EAN13 Barcode. Der EAN Code wird hauptsächlich im Einzelhandel verwendet und beschleunigt den Erfassungsvorgang. Aufgrund der großen Anzahl von Artikeln je Kunde ist die Erfassung einzelner Artikel besonders arbeitsintensiv. Darum wurden vor Jahren die Verpackungen der Erzeugnisse mit der Europäischen Artikelnummer (EAN), als Barcode verschlüsselt, bedruckt bzw. etikettiert.

Der Standard EAN13 Code hat 13 Ziffern. EAN13 zur Artikelauszeichnung

  • Die ersten beiden Stellen des EAN13 Codes kennzeichnen das Herstellerland (Länderkennzeichen). Die Kennziffern 40-43 stehen z.B. für den Standort Deutschland. 
  • Die nächsten fünf Stellen kennzeichnen den Hersteller des Produktes. Diese Nummer wird in Deutschland von der Centrale für Coorganisation GmbH (CCG), Spichernstr. 55, 50672 Köln, vergeben.
  • Die folgenden fünf Stellen bilden die individuelle Artikelnummer und klassifizieren das Produkt des Herstellers. Diese Nummer wird direkt vom Hersteller vergeben.
  • Die abschließende dreizehnte Stelle des Codes ist die Prüfziffer, welche durch Berechnung ermittelt wird. Bei ActiveBarcode brauchen Sie die Prüfziffer nicht mit eingeben, da sie automatisch berechnet und angefügt wird.EAN13 zur Artikelauszeichnung

Ihre Vorteile bei Verwendung des EAN13 liegen auf der Hand:
1. Wegfall der Etikettierung der Waren. Die Preisauszeichnung beschränkt sich auf die Regale.
2. Zeiteinsparung und erhöhte Sicherheit durch Vermeidung von Tippfehlern beim Kassiervorgang.

Prüfsummenberechnung beim EAN13

Beim EAN13 wird die Prüfziffer nach Modulo 10 mit der Gewichtung 3 berechnet, wobei mit der Gewichtung 3 an der ersten Nutzziffer von rechts begonnen wird. Nun werden die einzelnen Nutzziffern mit der Gewichtung multipliziert. Diese Ergebnisse werden zusammengezählt und wir erhalten eine Summe. Von dieser Summe errechnen wir das Modulo 10 indem wir die Summe durch 10 teilen und nur den Rest betrachten. Nun errechnen wir noch die Differenz zu 10, indem wir die Summe von 10 abziehen und erhalten so die Prüfsumme.

Geschichtliches: Der EAN Code wurde 1977 von zwölf Staaten (darunter alle EG-Staaten) eingeführt. Zwischenzeitlich haben sich weitere Länder dieser Übereinkunft angeschlossen, u.a. nahezu alle westeuropäischen Länder, USA, Kanada, Australien und Japan.

Der Erfassungsvorgang an der Kasse eines Supermarktes ist durch den EAN13 stark vereinfacht und beschleunigt worden. Die Kassiererin gibt die Verkaufsdaten nicht mehr über die Tatstatur der Kasse ein, sondern sie führt die Ware einfach mit dem Balkencode nach unten über den Scanner. Der Scanner ist ein Lesegerät, welches den Barcode einliest und an die Computerkasse weitergibt. Mittels der so eingelesenen Artikelnummer holt sich die Computerkasse nun die dazugehörige Artikelbezeichnung und den Preis aus der Datenbank des Supermarktes. Weitere Erfassungsvorgänge sind nicht mehr nötig, es sei denn, der Barcode ist durch äußere Einflüsse nicht mehr lesbar und muss manuell über die Tastatur eingegeben werden.

EAN13 - hier finden Sie anwendungsgerechte Loesungen mit

  • Thermodirektdrucker 

  • Thermotransferdrucker, 

  • Einzelblatt-Etikettenlaser

  • Etiketten-Endloslaser, 

  • Matrixdruckern 

  • Zeilenmatrixdrucker usw. 

für Papier-, Folien, PVC-, PE und vielen anderen Materialien. Natürlich einfach im Handling Drucksysteme mit intelligenter SPS-Schnittstelle 

EAN13 Barcodes: Barcodedruck zur handelsüblichen Auszeichnung 

Fragen Nehmen Sie Kontakt auf 05205 - 717 51

Barcodedrucker zur handelsüblichen Auszeichnung.  EAN13 - Nachstehend finden Sie Thermodirekt- und Thermotransferdrucker, Endloslaser, Etikettenlaser, Matrixdruckern usw. 

ThermoDIREKT-Drucksysteme für EAN13

Der UnterschieTCI-4204 TT / TDd macht es. Auch beim Etikettendruck! Um täglich 10, 50 oder 250 kurzlebige EAN13 Etiketten z. B. in der Obst- und Gemüseauszeichnung auszudrucken, wählen Sie ein preiswertes ThermoDIREKT-Drucksystem mit dem Komfort eines professionellen Midrange-Thermodruckers.  

 

 

ThermoTRANSFER-Drucksysteme für EAN13

Langlebige und widerstandsfähige Etiketten drucken Sie mit Thermotransfer-Drucksystemen.

Diese Etikettendrucker werden auch Thermalprinter Thermtransferdruckergenannt und finden Ihren Einsatz sehr häufig im Druck von EAN13 in der Kennzeichnung von Lebensmittel-Dosen und Flaschen sowie von Non-Food-Artikeln, wie im Druck von Anschussetiketten für Textilien, usw. Überall werden in der Regel langlebige Etiketten benötigt.

 

Thermodrucker mit Laserdrucker- Emulation für EAN13

Nichts geht doch Drucklösungen? Dann vom Druckerspezialisten !über einen PCL5-Etikettendrucker, der Laserdruck-Daten verarbeitet - jedoch ein Thermo-Etikettendrucker ist. Keine verschmutzen Trommeln durch warm ausgetretenen Kleber, keine halb verbrauchten Etikettbögen mehr, sondern Etikett für Etikett - einzeln - wie mit dem Laserprinter gedruckt. 

 

Endloslaser für EAN13

eignen sich fDrucklösungen? Dann vom Druckerspezialisten !ür viele Aufgaben: Zahlreiche Unternehmen setzen diese Drucksysteme auch für Kombiformulare (Lieferschein, Rechnung, Pickzettel und Versandetikett in einem Formularsatz) und Abrechnungen  ein. 

Sind EAN13 z. B. in einem Etikett integriert, dessen Inhalte ständig verändert werden, macht der Druck mit kaltfixierenden Endloslaser-Drucksystemen Sinn. Die Etiketten werden kurz vor der Produktion von Rolle auf Rolle gedruckt. Das spart ein großes Etikettenlager von unterschiedlichen Etiketten und macht das jeweilige Untenehmen sehr flexibel. Ändert sich in der Zusammensetzung des Produktes etwas, kann diese Änderung sofort auf dem Etikett eingebracht werden.

Inkjet-Thermalprinter

Inkjet-Drucker für EAN13

Wer seine farbigen Etiketten mit EAN13 flexibel am Arbeitsplatz drucken möchte, findet im Inkjet-Drucker die richtige Lösung  Für Ihre schönsten, farbigen Etiketten, die Sie von der Rolle drucken möchten, gibt es mit hoher 2.400 dpi Bild-Auflösung die Farb-Inkjet-Rollen- Drucksysteme. Drucken Sie Ihre farbigen Etiketten in Auflage "1", dass heißt jedes Etikett als Unikat und trotzdem mit einem EAN13 für die Artikel-Nummer.

Eine große Auswahl an Lösungsdrucker und Informationen. Hier bekommen Sie alles aus einer Hand. Hardware, Service, Verbrauchsmaterial.

 

EAN13: Informationen zum Barcode und zur optimalen Druckrichtung. Hier finden Sie zum Druck der EAN13 Barcodes Thermodirekt- und Thermotransferdrucker, Endloslaser, Einzelblattlaser, Matrixdrucker, Lineprinter und Inkjet-Systeme. Natürlich sind alle einfach in der Handhabung. 

Die richtige EAN13 Druckrichtung ist für die anschließende Erfassung wichtig. Welcher EAN 13 ist besser? Leiter-Barcode oder Gartenzaun-Barcode?

Leiter-Barcodes nennt man quer zur Druckrichtung gedruckte EAN13. Werden EAN13 Barcodes als Gartenzaun gedruckt, ist die Druckrichtung mit der Laufrichtung identisch.

EAN13 müssen lesbar sein. Haben Sie "Leiter-Barcodes" auf Ihren Etiketten, kann es zu erheblichen Lesefehlern in der Barcode-Erfassung kommen. Das ist nicht nur störend, sondern kostet Geld. Nichtlesbare EAN13 müssen manuell erfasst werden, was durch die händische Eingabe weitere Fehler auslösen kann. 

Gartenzaun-Barcode (Striche sind in Laufrichtung):EAN13 als "Gartenzaun-Barcode"

Beim Druck von EAN13 mit Thermo(direkt/transfer)druckern achten Sie bitte immer auf die Druckrichtung.

 

EAN13 als Gartenzaun - dann werden die Barcodes in Laufrichtung gedruckt. Die Druckdioden werden oben heiß und kühlen erst zum Schluss der Linie wieder ab. Das schont den Druckkopf. Gartenzaun-Barcodes haben daher unter der Lupe betrachtet kein Profil sondern die Balken sind glattwandig. Genauer sind daher die Gartenzaun-Barcodes. 

Leiter-Barcode (Striche sind quer zur Laufrichtung)

EAN13 als Leiter-BarcocdeWeil beim Leiterbarcode alle den Barcode betreffenden Dioden in der Druckleiste nach dem Druck eines schwarzen Balkens sofort wieder abkühlen und sofort für den nächsten Balken wieder erhitzt werden, kann es zu Ungenauigkeiten kommen. Speziell dann, wenn z. B. Staub vor der Druckleiste ein ständiges Abkühlen verhindert. Das Druckbild ist nicht glattwandig sondern zeigt ein schwarzes Profil. Um so höher die Geschwindigkeit, um so mehr sind die Linien ausgefranst und um so schlechter lesbar.

.verzerrtes Druckbild  eines Leiter-Barcode 

Beim Druck des Leiter-Barcodes kommt es aus den physikalischen Gründen immer wieder zu Leseproblemen. Die Genauigkeit kann zwar durch die Minderung der Geschwindigkeit verbessert werden.

Die besten Barcode-Qualitäten bekommen Sie beim Thermodirekt- und Thermotransfer-Druck, wenn Sie alle Barcodes in Laufrichtung drucken.

Wenn Sie jetzt über eine Druckerbeschaffung nachdenken, denken Sie bitte über die Druckrichtung Ihrer Barcodes nach. Statt auf einem A6- / A5- und A4-Etikette einen EAN13 oder Code 39 als Leiterbarcode zu drucken, empfehlen wir Ihnen Barcodes in Druckrichtung. Dann ist es besser, einen breiteren Drucker zu wählen und Sie können  bequem Ihre vertikalen Gartenzaun- Barcodes drucken.

 Fragen? Dann  05205 - 717 51

Machen Sie mehr aus Ihren Druckausgaben. Nachstehend finden Sie zahlreiche Lösungen und Infos. Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Fragen jederzeit zur Verfügung, insbesondere zu allgemeinen oder speziellen Aufgabenstellungen.

Das Leistungs-Spektrum von Druckerdoktor24.de umfasst folgende Drucker - Bereiche:
 
  • Etikettendrucksysteme 
  • ThermoDIREKT-Drucksysteme
  • ThermoTRANSFER-Drucksysteme
  • Einzelblatt-Laserdrucker
  • Endlos-Laserdrucker
  • Inkjet-Drucker
  • Matrix-Drucker
  • Zeilenmatrixdrucksysteme
  •  <<< siehe Links im Frame

 

 

 

 

 

Sie suchen Lösungen 

dann klicken Sie hier

 

 

 

 

Unsere Hersteller-Partner sind:

Auszug aus Produkt-Liste - hier bekommen Sie alles aus einer Hand: Neugeräte, Service, Verbrauchsmaterialien, Etiketten und Thermotransferfolien:

 

 

 

 

 

 

 

 

  • IBM 4247 Mehrfachformulardrucker 
  • IBM 6400 Matrix Zeilendrucker
  • IBM 6500 Matrix Zeilendrucker
  • IBM 6700 ETikettendrucker 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

  • TOS-4205 TT
  • TOS-4206 TT
  • TOS-4303 TT
  • TOS-4304 TT

 

 

Die Marke "SAP" ist eine eingetragene Marke der Firma SAP AG. PCL ist ein eingetragenes Markenzeichen der Hewlett-Packard Company, PostScript ist ein in den Vereinigten Staaten von Amerika eingetragenes Markenzeichen von Adobe Systems Incorporated. Alle anderen Markenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer. 

Copyright © 2006-07 Druckerdoktor™ & Webfire.biz

Alle verwandten Logos und Markennamen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Firmen.